Schulprofil

Unsere Grundschule steht in der Trägerschaft der Ortsgemeinde Urmitz-Rhein und ist eine „volle Halbtagsschule“ mit verlässlichen Unterrichtszeiten von 8.00 bis 12.00 Uhr (1. und 2. Klassen) bzw. von 8.00 bis 13.00 Uhr (3. und 4.Klassen). Für die Zeit nach dem Unterricht besteht die Möglichkeit, Ihr Kind für die Betreuende Grundschule (bis 13.30 Uhr, ohne Mittagessen) oder für die Ganztagsbetreuung bis 16.00 Uhr (inkl. Mittagessen in der Schulmensa) anzumelden. Vor dem Unterricht können angemeldete Kinder bereits ab 7.15 Uhr betreut werden.
Nähere Infos dazu finden Sie unter Mittagsbetreuung.

Unsere pädagogische Arbeit wird unterstützt von unserem Schulsozialarbeiter Ivo Wimmelbücker, der in allen Klassen in regelmäßigen Abständen das „Ich-Du-Wir-Projekt“ durchführt. Weitere Infos unter Schulsozialarbeit.

Der Sportunterricht findet in der ca. 300 m von der Schule entfernten Peter-Häring-Sporthalle statt, hier können auch zwei Klassen gleichzeitig unterrichtet werden. Im 3. Schuljahr fahren wir mit den Kindern schon seit 2006 einmal wöchentlich zum Schwimmunterricht ins Freizeitbad Tauris in Mülheim-Kärlich. Die Kosten für Badnutzung und Bustransfer übernimmt die Ortsgemeinde Urmitz für die Kinder.


Hier ein Überblick über weitere regelmäßige Angebote für unsere Schüler:

 Leseprojekttage im November

 Wöchentliche Bücherausleihe in der Schülerbücherei (immer dienstags)

 Autorenlesungen (bei uns haben u.a. Stefan Gemmel, Tommy Baake, Ibrahima Ndiaye und zuletzt Armin Pongs 
      vorgelesen)

 Umweltprojekttag im März

 Vielseitigkeitssportfest für alle Klassen und Bundesjugendspiele für die 3. und 4. Klassen

 Teilnahme mit Schulmannschaften an Kreisturnieren für Leichtathletik, Handball, Tennis und Fußball

 Kooperation mit dem örtlichen Sportverein SV Urmitz (Erwerb des Sportabzeichens, Tag des Handballs, Tennis-  
      Schnuppertage, Tag des Judo)

 Teilnahme an den Waldjugendspielen (3. Klassen)

 Kooperationsprojekt mit der Ortsgemeinde (Einsäen von Zuckerrüben im Frühjahr und Ernte im Herbst)

 Verkehrserziehung ab dem 3. Schuljahr und Erwerb des Fahrradführerscheins im 4. Schuljahr in Zusammenarbeit mit 
      der Polizeiinspektion Andernach